Bei scondoo wird Datenschtutz groß geschrieben.

 

Tausende Menschen in Deutschland und Österreich nutzen scondoo und sammeln täglich tausende Euro Cashback. Dabei vertraust du darauf, dass mit deinen Daten seriös umgegangen wird und das zu Recht. Bei scondoo hat Datenschutz oberste Priorität und dies untermauert scondoo nun mit einem DEKRA zertifizierten Datenschutzbeauftragten.

 
 
 
 
Patrick Brosin
DEKRA zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Patrick Brosin ist bei scondoo für die operative Leitung und nun auch für den Datenschutz zuständig. Er ist der erste Ansprechpartner in allen Belangen rund um Datensicherheit, -schutz und fortwährend für die Vorbereitung und den nahtlosen Übergung zur Europäischen Datenschutzverordnung (GDPR) zum 25.05.2018 zuständig.

Was heißt Datenschutz bei scondoo

1. Datenschutzkonform
scondoo behandelt alle erhobenen Daten sorgsam, verantwortungsvoll und nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Ab dem 25.05.2018 greift die Europäische Datenschutzverordnung (GDPR). scondoo ist bereits jetzt auf dem Weg diese nach allen Vorgaben zu erfüllen, um nahtlos allen scondoo Nutzern zur Gesetzesänderung den besten Umgang mit ihren Daten zu gewährleisten.

2. Kein Datenhandel
scondoo handelt nicht mit personenbezogenen Daten! Das bedeutet, es erfolgt kein Verkauf oder Handel von Kontodaten, persönlichen Daten wie Name, Adresse und gesammelten Cashback. Alle personenbezogenen verbleiben bei scondoo und sind unzugänglich für Dritte.

3. Beste IT-Sicherheit
scondoo sorgt durch eine Sicherheitsarchitektur mit Firewalls, einer klaren Rechtestruktur (wer darf auf welche Daten zugreifen) und konkret definierten Schnittstellen zu Partnerunternehmen dafür, dass personenbezogene Daten sicher sind. Bei allen elektronischen Übertragungen werden Daten mit dem international anerkannten Sicherheitsstandard SSL verschlüsselt.

4. Jederzeit kündbar
scondoo stellt allen Nutzern eine unkomplizierte und jederzeit mögliche Kündigungsfunktion zur Verfügung, bei der alle personenbezogenen Daten gelöscht werden.


Die wichtigsten Fragen zum Thema Datenschutz bei scondoo

Welche Daten speichert scondoo von mir?
scondoo hat die Daten von dir, die du uns u.a. bei der Anmeldung mitteilst. Das beinhaltet deine E-Mail-Adresse und ggf. deinen Vor- und Zunamen sowie Wohnort. scondoo speichert deine hochgeladenen Kassenbons und erhält bei deiner ersten Auszahlung Informationen über deine Bankverbindung.

Welche Daten haben Partnerunternehmen?
Den teilnehmenden Partnerunternehmen werden ausschließlich nicht personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt, damit diese den Erfolg Ihrer Kampagnen beurteilen können.

Warum bekomme ich dann Werbung von anderen Partnerunternehmen?
Als scondoo Nutzer erhältst du nur Werbung von anderen Unternehmen, wenn du dem bei der Anmeldung auf der Partnerseite zugestimmt hast. In einigen seltenen Fällen fungiert scondoo als Werbeplattform für Partnerunternehmen, wodurch scondoo Nutzer auf die Website des Partners weitergeleitet werden. Dort gelten die AGB & Datenschutzbedingungen des Partners, insofern du diesen zustimmst.

Werde ich durch scondoo zum gläsernen Kunden?
Nein und darauf legt scondoo sehr großen Wert! scondoo erstellt keine Profile aus personenbezogenen Daten und gibt oder verkauft diese Daten auch nicht an Dritte weiter.

Zu welchem Zweck erfolgt diese Speicherung?
Wir verwenden deine Daten, um dir die gewünschte Dienstleistung zu erbringen und dir deinen Cashback gutschreiben zu können. Weiter verwenden wir deine Daten zur Bearbeitung von Reklamationen und um dir den besten Kundendienst zu erbringen, z.B. Fragen zu beantworten. Deine E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir deine Registrierung bestätigen und mit dir kommunizieren können. Soweit wir im Rahmen der Datenverarbeitung dritte Dienstleister (z.B. Zahlungsdienstleister) einsetzen/beauftragen, erhalten diese von uns nur die notwendigen Daten und sind ihrerseits zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

 
 

Für mehr Informationen zum Thema Datenschutz. Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier: Datenschutzbestimmungen